Biochemie nach Dr. Schüßler

Schüßler-Salze gehen um die Welt

Schüßlersalze aus Niedersachsen

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:00 bis 20:00 Uhr

https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/epg/Schuesslersalze-aus-Niedersachsen,sendung723890.html

Die Sendung begibt sich auf Spurensuche des Arztes Dr. Schüßler aus Niedersachsen.

Der Arzt Dr. Wilhelm-Heinrich Schüßler wurde 1821 in Bad Zwischenahn geboren. Dort wuchs er in ärmlichen Verhältnissen auf. Später studierte er Medizin in Paris und Berlin, in Prag widmete er sich in drei Semestern speziell der Homöopathie. 1858 erhielt er seine Zulassung als Arzt in Oldenburg. Sein Schwerpunkt war zunächst die von Samuel Hahnemann entwickelte Homöopathie.

Schüßler-Salze gehen um die Welt

In den 1870er-Jahren entwickelte er mit der biochemischen Heilweise seine eigene Therapie. Die mineralischen Schüßler-Salze werden weltweit verkauft. Seinen Ursprung haben diese Arzneimittel im heutigen Niedersachsen. In der Tradition Schüßlers haben sich national und international Biochemische Vereine gegründet, um die Lehre weiter zu verbreiten. Der älteste Verein ist in Oldenburg, er entstand schon zu Lebzeiten Schüßlers.

Die Sendung begibt sich auf die Spuren des Arztes Dr. Wilhelm-Heinrich Schüßler, zum Ort seiner Geburt in Bad Zwischenahn und zu seiner ersten Praxis in Oldenburg, dessen Gebäude heute mitten in der Fußgängerzone liegt. Was war das für ein Mann, der sich Sprachen im Selbststudium beibrachte, zunächst als Lehrer arbeitete und erst später Medizin studieren konnte? Auf die Biochemie konzentrierte sich sein ganzes Forschen: Wodurch gewann er damals im 19. Jahrhundert seine Erkenntnisse? Wie hat Schüßler vor 150 Jahren seine Theorie entwickelt, dass Krankheiten durch einen Mineralstoffmangel entstehen und dadurch geheilt werden können, dass die fehlenden Mineralstoffe zugeführt werden? Woraus bestehen die so genannten Funktions-Salze, können so stark verdünnte Mittel überhaupt wirken?

Am Ende der Sendung geht es um praktische Tipps: Welche Schüßler-Salze können bei Festtags-Völlerei, kleinen Wunden oder Kater helfen? All diesen Fragen geht die Sendung nach.

Moderation: Anke Genius

Redaktion: Christine Lüning