biochemie.eu

Dr. Schüßler – Lebensdaten

21. August 1821  |  Geburt Wilhelm Heinrich Schüßlers in Zwischenahn im Großherzogtum Oldenburg
1853  |  Beginn des Medizinstudiums in Paris
1854  |  Studium in Berlin
1855  |  Promotion zum Dr. med. in Giessen. Anschließend an der Universität Prag
1857  |  Nachträgliches Abiturium am Alten Gymnasium in Oldenburg
1857  |  Am 28.7. und 12.8. medizinisches Staatsexamen in Oldenburg
1858  |  Am 2. Januar Zulassung Dr. med. Schüßlers als Arzt, Wundarzt und Geburtshelfer.
Erste Wohnung und Praxis in der Kurwickstraße in Oldenburg
1872  |  Beginn der Arbeiten an der „Abgekürzten Therapie“
1873  |  Erster Artikel mit dem Titel „Eine abgekürzte homöopathische Therapie“
in der „Allgemeinen Homöopathischen Zeitung Nr. 12“
1874  |  Erscheinen der 1. Auflage „Eine abgekürzte Therapie“
1885  |  Gründung des ersten Biochemischen Vereins in Oldenburg (Rechnungsrat Meyer).
Damit Beginn des Biochemischen Vereinswesens
30. März 1898  |  Tod Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßlers